FREMDE HEIMAT WELT

saeculum-logo.gif

 

In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift "Wissenschaft und Weisheit" veröffentlicht Prof. Dr. Ulrich Engel OP (Institut M.-Dominique Chenu Berlin / Phil.-Theol. Hochschule Münster) einen Beitrag über das im letzten Sommer veranstaltete Abschlusskolloquium zum Forschungsprojekt „Glaubensvermittlung in gesellschaftlichen und religiösen Transformationsprozessen". In drei Abschnitten resümmiert der Text die Diskussionen in Freising: 1. Europäische Säkularisierung im Spiegel lateinamerikanischer Religiositäten (José Casanova); 2. Individualisierungs- und Verkirchlichungstendenzen der Mendikantenorden? (Michael N. Ebertz); 3. Methodische Interdependenzen, „halbdunkle“ Zwischenräume und ein pastorales Inter-esse.

Bibliographie: Ulrich Engel, Fremde Heimat Welt. Internationales Abschlusssymposium zum Forschungsprojekt „Glaubensvermittlung in gesellschaftlichen und religiösen Transformationsprozessen, in: Wissenschaft und Weisheit 76 (2013), 285-293. 

→ WiWei-Artikel von Ulrich Engel OP >>  
→ Website des Forschungsprojekts >>