Thema: "Des Volkes Frömmigkeit. Rand und Mitte"

 

[20.06.2014] Das zweite Heft des 55. Jahrgangs der Dominikanerzeitschrift WORT UND ANTWORT widmet sich dem Schwerpunkt "Volksfrömmigkeit". Die Autorinnen und Autoren untersuchen ein hierzulande (aussterbendes?) Phänomen. Rückgriffe auf den neutestamentlichen Befund (Rudolf Hoppe) und liturgische Traditionen - z.B. Marienlieder - (Marlene Vetter) stehen neben Beiträgen zur ekklesiologischen Sprengkraft der Volksfrömmigkeit (Jürgen Werbick) oder politisch-kritischen Implikationen etwa in Guatemala (Christoph Gempp OP).

→ Mehr zum Heft auf der Website von "Wort und Antwort" >>