Thomas Eggensperger OP schreibt in der "Herder Korrespondenz"

[06.05.2015] Im Mai-Heft der renommierten Zeitschrift "Herder Korrespondenz" befasst sich Prof. Dr. Thomas Eggensperger OP, M.A. (Institut M.-Dominique Chenu Berlin / Philosophisch-Theologische Hochschule Münster), mit dem Begriff des "kulturellen Erbes" . Er fragt, inwiefern der von der UNESCO verliehene Kulturerbetitel für Klöster und Kirchen Segen oder Last ist bzw. sein kann. 

Unter den vielen UNESCO-Kulturerbestätten befinden sich auch viele Kirchen und Klöster, andere streben diesen Titel an. Dabei ist die Auszeichnung Segen und Fluch zugleich. Über die neuen Möglichkeiten aufgrund einer größeren Öffentlichkeit, aber auch die Unterschiede zwischen musealen, touristisch genutzten oder religiösen Räumen mit ihren Eigengesetzlichkeiten wurde zuletzt wieder diskutiert. Wie tourismustauglich sind Kirchen und Klöster?                                

Zum Beginn des Beitrags auf der Website der "Herder Korrespondenz" >>

Informationen zum Autor Th. Eggensperger OP >>