Ulrich Engel OP spricht über "Theologie des guten Lebens für alle"

 

 

[01.06.2016] Auf Einladung von Prof. Dr. Manuela Kalsky (Forum Humanum Gastprofessorin an der Universität Hamburg) hielt Prof. Dr. Ulrich Engel OP (Philosophisch-Theologische Hochschule Münster / Institut M.-Dominique Chenu Berlin) am 31. Mai 2016 eine Gastvorlesung an der ‚Akademie der Weltreligionen‘ der Universität der Hansestadt. Sein Thema lautete: „‚Theologie des guten Lebens für alle‘ aus dominikanischer Sicht“. Dazu bezog sich Engel vor allem auf den französischen Theologen Marie-Dominique Chenu OP (1895-1990). Dieser gehört zu den interessantesten, leider aber auch (fast) vergessenen Theologen des 20. Jahrhunderts. Sein Ansatz beschrieb Engel als eine „Théologie d’ouverture au monde“. D.h., sein für gesellschaftliche Entwicklungen offenes und für die „Zeichen der Zeit“ (Gaudium et spes, 4) aufmerksames Denken und Handeln markierte nicht nur einen Neuanfang der katholischen Theologie, sondern suchte im Sinne einer Theologie des guten Lebens „für alle“ auch den Dialog mit Atheisten, Kommunisten und Muslimen. Damit, so zeigte Engel, ist Chenu auch im 21. Jahrhundert höchst aktuell. Als weitere Referenzgrößen dominikanischen Theologietreibens stellte Engel den Flamen Edward Schillebeeckx OP (1914-2009) sowie den Ägypter Georges Anawati OP (1905-1994) vor.

→ Zur Website der Akademie der Weltreligionen >>

 

 

 

 

SoSe 2018 AKTUELL


PTH Münster
VL M05: Soziologie für und in Kirche (Eggensperger) >>
VL M07: Religionsphilosophie (Engel) >>
VL M19: Wissenschaftstheorie und Theologie (Engel) >>
 
Universität Potsdam
Seminar: Klöster und Orden religionsvergleichend
(Eggensperger / Engel) >>
 
École biblique Jerusalem
• Seminar: Arabic Bible translations and their reception by Muslim scholars (Halft) >>
 
 
 

Empfehlungen


Institutsbibliothek
powered by

ONLINE-KATALOG
(ca. 20.000 Titel)

B Ü C H E R S U C H E  >>


WORT UND ANTWORT
Zeitschrift der Dominikaner >>
wua_logo neu.jpg


DOMINIKANER IN BERLIN
Gemeinsames Web-Portal >>


Aktuelles Thema:
Espaces Network: Dominican Reflection on the Phenomenon of Migration to Europe (DE, EN, FR) >>

Lektüretipp:
Zeitschrift WISSENSCHAFT UND WEISHEIT Bd. 79/2016 → Schwerpunkt: Franziskus/Franziskaner und Dominikus/Dominikaner (Aschendorff Verlag Münster) >> 

Veranstaltungstipp:
Ausstellung KIM EN JOONG OP, Madrid, Dominikanisches Kulturzentrum "O_LUMEN" >> 

Dominikanerorden:
- International >>
- Deutschland/Teutonia >>
- Süddeutschl./Österreich >>
- Dominikaner werden >>
- Noviziat >>
- Dominikanerinnen >>
- Dominikanische Laien >>

Partner:
- KSG Berlin >>
- Fakultät San Esteban >>
- Angelicum / FASS >>
- Wort und Antwort >>
- PTH Münster >>
- Uni Potsdam (LER) >>
- IPH >>
- IGDom >>
- DICIG >>
- AGO >>


 

 

Institut M.-Dominique Chenu

Schwedter Straße 23
D-10119 Berlin Deutschland
Fon +49 30 44037280
Fax +49 30 44037282
Fax +49 3212 1332175

sekretariat@institut-chenu.info
www.institut-chenu.eu

 

Bankverbindung

Institut M.-Dominique Chenu
Konto: 30079 00197
Bank im Bistum Essen eG
BLZ: 360 602 95
IBAN: DE70 3606 0295 3007 9001 97
BIC: GENODED1BBE