"Die Anerkennung des Verletzbaren"

[01.08.2017] Dr. theol. Bernhard Kohl OP (University of St Michael's College, Toronto ON, Canada / Institut M.-Dominique Chenu Berlin) legt mit dem Buch seine an der Universität Erfurt erstellte Dissertation "Die Anerkennung des Verletzbaren" der Öffentlichkeit vor. Ausgehend vom Theologumenon der Gottebenbildlichkeit des Menschen wird diskutiert, wie deren ursprünglich intendierte funktionale Aussage im Horizont pluralistischer Kultur wiederhergestellt und gegenüber einer material-ontologischen Auslegung fruchtbar gemacht werden kann. Dafür wird im Anschluss an die kritische Theorie J. Butlers – insbesondere ihre Konzepte von Autonomie und Vulnerabilität –, den anerkennungstheoretischen Ansatz A. Honneths und an die Theologie E. Schillebeeckx‘ der Weg einer negativen Anthropologie und Ethik vorgeschlagen. Somit wird eine Hermeneutik entworfen, die sich an der Verletzbarkeit des Menschen orientiert. Sie gewährleistet eine ethische und anthropologische Offenheit, die den Menschen als das bildlose Bild Gottes gegen gewaltvolle Zugriffe und fixierende Rahmungen je neu zur Geltung bringt.

 

Bibliographie: Bernhard Kohl, Die Anerkennung des Verletzbaren. Eine Rekonstruktion der negativen Hermeneutik der Gottebenbildlichkeit aus den Anerkennungstheorien Judith Butlers und Axel Honneths und der Theologie Edward Schillebeeckx’ (Erfurter Theologische Studien Bd. 110), Echter Verlag Würzburg 2017, XLIV + 420 S., Paperback, € 24,00, ISBN 9783429043995.

 

Website des Echter Verlags (inkl. Leseprobe) >>

 

 

 

 

WiSe 2017/18 AKTUELL


PTH Münster
VL M13: Religionssoziologie – Grundlage für Theologie und pastorale Praxis (Eggensperger) >>
HS M19: Spiritualität ohne Gott? Zeitgenössische philosophische Positionen zwischen Atheismus und Gottvermissen (Engel) >>
 
Universität Potsdam
Seminar: Wieviel Staat ist mit den Religionen zu machen? - Ortsbestimmungen
(Eggensperger/Engel) >>
 

Empfehlungen


Institutsbibliothek
powered by

ONLINE-KATALOG
(ca. 17.500 Titel)

B Ü C H E R S U C H E  >>


WORT UND ANTWORT
Zeitschrift der Dominikaner >>
wua_logo neu.jpg


DOMINIKANER IN BERLIN
Gemeinsames Web-Portal >>


Aktuelles Thema:
Espaces Network: Dominican Reflection on the Phenomenon of Migration to Europe (DE, EN, FR) >>

Lektüretipp:
Katharina Karl / Christian Uhrig (Hrsg.), Zeit und Geist. Spirituelle und theologisch Impulse zum Umgang mit der Zeit, Aschendorff Verlag Münster 2017134 S., € 14,80 >> 

Veranstaltungstipp:
2.10.-2.11.2017, Worms: Ausstellung „Zu Tisch - Michael Triegel zu Martin Luthers Tischreden“. Ein Projekt des Dominikanerklosters >> 

Dominikanerorden:
- International >>
- Deutschland/Teutonia >>
- Süddeutschl./Österreich >>
- Dominikaner werden >>
- Noviziat >>
- Dominikanerinnen >>
- Dominikanische Laien >>

Partner:
- KSG Berlin >>
- Fakultät San Esteban >>
- Angelicum / FASS >>
- Wort und Antwort >>
- PTH Münster >>
- Uni Potsdam (LER) >>
- IPH >>
- IGDom >>
- DICIG >>
- AGO >>
- A.I.S.R. >>