Ulrich Engel OP bei Potential-Workshop der CARITAS Hamm

[07.02.2018] Auf Einladung des Vorstandes der CARITAS Hamm, Herrn Elmar Marx, referierte Prof. Dr. Ulrich Engel OP (Institut M.-Dominique Chenu Berlin / Philosophisch-Theologische Hochschule Münster) am 31. Januar 2018 vor ca. 60 Mitarbeiter*innen des Verbandes zum Thema „ZEIT – ein knappes Gut“. In seinem ersten Vortrag befasste sich Engel mit soziologische Trends und philosophischen Hintergründen einer gesellschaftlichen Entwicklung, die mit Paul Virilio als „rasender Stillstand“ charakterisiert werden kann. Ein zweiter Vortragsimpuls suchte im bibel- und ordenstheologischen Angang Hinweise für einem strukturierten Umgang mit der Zeit. Unterstützt von Maria Haase, Projektleiterin TIMO/Rückenwind+,  moderierte Engel den eintägigen Potential-Workshop, bei dem es darum ging, vor dem Hintergrund der theoretischen Reflexionen die eigenen Erfahrungen der Teilnehmer*innen sowohl im privaten Umfeld wie auch im jeweiligen CARITAS-Arbeitsbereich zur Sprache zu bringen. Im Laufe des Tages konnten eine Reihe neuer Ideen und Vorschläge formuliert werden, die in den Teams vor Ort (Beratungsstellen, Kindertagesstätten, Altenpflegeeinrichtungen, Verwaltung u.a.m.) wie auch von Seiten der Verbandsleitung zur Umsetzung kommen sollen. 

 

Zur Website des CARITAS e.V. Hamm >>