Max Cappabianca OP, Kolleginnen und Studierende zum "Synodalen Weg"

Logo: RBB

[30.11.2019] Im Rahmen der RBB-Radiosendung KULTURTERMIN äußerten sich Max Cappabinaca OP, Studierendenseelsorger und Leiter der Katholischen Studierendengemeinde Edith Stein Berlin sowie Mitglied der Dominikanerkommunität M.-Dominique Chenu Berlin, und Studierende und Kolleginnen zu ihren Erwartungen an den "Synodalen Weg" der katholischen Kirche in Deutschland. Der auf zwei Jahre angelegte Prozess beginnt am ersten Advent (1. Dezember) 2019. Danach wird die Synodalversammlung mit ca. 230 Mitgliedern zu vier großen Plenarsitzungen im St. Bartholomäus-Dom in Frankfurt am Main zusammenkommen. Die Termine: 30. Januar bis 1. Februar 2020, 3. bis 5. September 2020, 4. bis 6. Februar 2021 und 30. September bis 2. Oktober 2021. Für die thematische Erarbeitung der Vorlagen für die Synodalversammlungen sind die vier Synodalforen zuständig. Sie bestehen aus Mitgliedern der Synodalversammlung sowie weiteren Expertinnen und Experten. Der KULTURTERMIN nimmt sich Zeit für Hintergründiges. Wissenschaft steht dabei genauso auf dem Programm, wie Literatur oder der Blick hinter die Kulissen von Theater und Film – und die großen Themen aus Kultur und Zeitgeschehen.

 

Hören Sie hier die RBB-KULTURTERMIN-Sendung mit dem Feature "Katholische Kirche in Bewegung - aber wohin?" (ab Min. 01:06): >>

 

Website der KSG Berlin: >>