Thema: "Resonanzen. Dominikaner und Reformation"

 

 

 

[25.05.2017] Pünktlich zum Evangelischen Kirchentag in Berlin/Wittenberg ist die neueste Nummer der Zeitschrift WORT UND ANTWORT erschienen. Das Heft trägt den Titel "Resonanzen. Dominikaner und Reformation".

2017 jährt sich Martin Luthers sog. „Thesenanschlag“ zum 500. Mal. Dies war der WORT UND ANTWORT-Schriftleitung Anlass, auf die Reformation und ihre Anliegen aus historischer wie gegenwärtiger Perspektive zu blicken. Vor allem interessiert uns, welche Resonanzen die reformatorischen Ideen auf Seiten des Predigerordens ausgelöst haben. Ohne eine Kirchenspaltung anzustreben, fochten Dominikaner auf verschiedenen Seiten um die angemessene Deutung und eine zeitgemäße Aktualisierung der Frohen Botschaft, zum Wohle der Menschen. Zugleich reagierten auch Reformatoren wie Luther oder Bucer auf Schwingungen, die von dominikanischer Theologie und Mystik ausgingen. Die Errungenschaften der Ökumene im 20. Jahrhundert haben die Kirchen wieder näher zusammengebracht, weiterführende Schritte zur Überwindung des historischen „Bruchs“ stehen freilich noch aus...

 

→ Mehr zum Heft auf der Website von "Wort und Antwort" >>

 

 

 

 

Max Cappabianca OP zieht in die Dominikanerkommunität am Institut M.-D. Chenu ein

[24.04.2017] Am Sonntag, dem 23. April 2017, 18.00 Uhr, wurde Pater Max Cappabianca OP als Pfarrer der katholischen Studierendengemeinde Edith Stein in Berlin eingeführt. Die Einführung erfolgte im Rahmen eines Gottesdienstes in der Sankt Augustinus-Kirche, Dänenstraße 17/18 durch Uta Raabe, Leiterin des Dezernats Seelsorge im Erzbistum Berlin. Dominikanerpater Max (45) arbeitete zuletzt in Rom, u.a. bei Radio Vatikan (2006-2009) und in der Ostkirchenkongregation (2009-2016). Gebürtig aus Frankfurt am Main mit italienischen Eltern ist er seit 1996 Mitglied im Dominikanerorden. In Berlin lebt er in der Kommunität am Institut M.-Dominique Chenu. Die Studierendengemeinde Edith Stein ist für die Studierenden und Lehrenden aller Hochschulen in Berlin da. Insgesamt vier hauptamtliche Mitarbeiter und engagierte Studierende selbst prägen und gestalten das Gemeindeleben.  

Mehr zur Person von Max Cappabianca OP >>

Website der KSG St. Edith Stein in Berlin >> 

 

 

 

 

"Politische Theologie 'nach' der Postmoderne" von Ulrich Engel OP

[01.03.2017] Die von Johann B. Metz konstatierte „Gotteskrise“ betrifft nicht nur die Theologie, sie stellt radikal die universalen Grundlagen unseres Zusammenlebens in Frage: die Verantwortung dem bzw. den anderen und Fremden gegenüber. Wo der überlieferte starke Grund nicht länger trägt und Krisenerfahrungen das menschliche Handeln bestimmen, ist nach neuen Begründungen unserer Hoffnung zu fragen.

Prof. Dr. Ulrich Engel OP (Institut M.-Dominique Chenu Berlin / Philosophisch-Theologische Hochschule Münster) macht deshalb die philosophische Dekonstruktion der Postmoderne für den politisch-theologischen Diskurs fruchtbar. Seine Reflexionen setzen an bei den Erfahrungen des Nichtidentischen, des Bruchs, der Leerstelle. Im Gespräch mit Denkern wie G. Agamben, M. de Certeau, J. Derrida oder J.-L. Nancy erprobt er ein anderes, theologisch-schwaches Denken des Politischen.

Bibliographie: Politische Theologie „nach“ der Postmoderne. Geistergespräche mit Derrida & Co., Matthias Grünewald Verlag Ostfildern 2016, 3. Aufl. 2017, 222 Seiten, Paperback, ISBN: 978-3-7867-3094-1, € 25,00.  

 

Website des Matthias Grünewald Verlags (inkl. Leseprobe) >>

 

 

 

 

Seite 1 von 49

SoSe 2017 AKTUELL


PTH Münster
VL M 5: Gesellschaft inspiriert Theologie: Soziologie und Sozialwissenschaften (Eggensperger) >>
VL M 20: Wirtschaft und Ethik - eine spannungsreiche Beziehung (Eggensperger) >>
• HS M 20: Die Zukunft Europas als Friedensprojekt (Koop. mit der LMU München) (Eggensperger / Karl) >>
VL Lizentiat: Mystische Dimensionen des Islam. II : Forts. v. WS 2017/18 (Halft)
 
Universität Potsdam
Seminar: Lebenskunst zwischen Religion und Postmoderne (Eggensperger / Engel) >>
 

Empfehlungen


Institutsbibliothek
powered by

ONLINE-KATALOG
(ca. 17.500 Titel)

B Ü C H E R S U C H E  >>


WORT UND ANTWORT
Zeitschrift der Dominikaner >>
wua_logo neu.jpg


DOMINIKANER IN BERLIN
Gemeinsames Web-Portal >>


Aktuelles Thema:
Espaces Network: Dominican Reflection on the Phenomenon of Migration to Europe (DE, EN, FR) >>

Lektüretipps:
1. Elias H. Füllenbach unter Mitarb. von Susanne Biber (Hrsg.), Mehr als Schwarz und Weiß. 800 Jahre Dominikanerorden, Regensburg 2016, 360 S., geb., € 25,00, ISBN 978-3-7917-2757-8 >> 
2. Johannes Bunnenberg / Aurelia Spendel (Hrsg.), Auf der anderen Seite des Schweigens. Dominikanisches Jahreslesebuch, Regensburg 2016, 400 S., geb., € 24,95, ISBN 978-3-7917-2770-7 >>

Veranstaltungstipp:
10.-13.7.2017, Münster, PTH, SUMMERSCHOOL: "Zwischen Heimat und Fremde" (u.a. mit Prof. Dr. Th. Eggensperger OP, Prof. Dr. U. Engel OP, Dr. D. Halft OP und Prof. Dr. K.-B. Springer) >> 

Dominikanerorden:
- International >>
- Deutschland/Teutonia >>
- Süddeutschl./Österreich >>
- Dominikaner werden >>
- Noviziat >>
- Dominikanerinnen >>
- Dominikanische Laien >>

Partner:
- KSG Berlin >>
- Fakultät San Esteban >>
- Angelicum / FASS >>
- Wort und Antwort >>
- PTH Münster >>
- Uni Potsdam (LER) >>
- IPH >>
- IGDom >>
- DICIG >>
- AGO >>
- A.I.S.R. >>