"Politische Theologie 'nach' der Postmoderne" von Ulrich Engel OP

[01.03.2017] Die von Johann B. Metz konstatierte „Gotteskrise“ betrifft nicht nur die Theologie, sie stellt radikal die universalen Grundlagen unseres Zusammenlebens in Frage: die Verantwortung dem bzw. den anderen und Fremden gegenüber. Wo der überlieferte starke Grund nicht länger trägt und Krisenerfahrungen das menschliche Handeln bestimmen, ist nach neuen Begründungen unserer Hoffnung zu fragen.

Prof. Dr. Ulrich Engel OP (Institut M.-Dominique Chenu Berlin / Philosophisch-Theologische Hochschule Münster) macht deshalb die philosophische Dekonstruktion der Postmoderne für den politisch-theologischen Diskurs fruchtbar. Seine Reflexionen setzen an bei den Erfahrungen des Nichtidentischen, des Bruchs, der Leerstelle. Im Gespräch mit Denkern wie G. Agamben, M. de Certeau, J. Derrida oder J.-L. Nancy erprobt er ein anderes, theologisch-schwaches Denken des Politischen.

Bibliographie: Politische Theologie „nach“ der Postmoderne. Geistergespräche mit Derrida & Co., Matthias Grünewald Verlag Ostfildern 2016, 3. Aufl. 2017, 222 Seiten, Paperback, ISBN: 978-3-7867-3094-1, € 25,00.  

 

Website des Matthias Grünewald Verlags (inkl. Leseprobe) >>

 

 

 

 

Studienaufenthalt im Dominican Institute of Theology (St. Michael's College) 

 

[15.02.2017] Auf Einladung der Dominikaner in Toronto (Canada) hält sich Dr. des. theol. Bernhard Kohl OP (Institut M.-Dominique Chenu Berlin) bis September 2017 zu einem Post-Doc-Studium am Dominican Institute Toronto auf. Das Dominican Institute ist mit dem St. Michael's College der University of Toronto verbunden.

→ Website des Dominican Institute Toronto >>

 

 

 

 

Kapitel der Dominikanerprovinz Teutonia bestellte neue Leitung

[04.02.2017] In geheimer Wahl bestimmte das Kapitel der norddeutschen Dominikanerprovinz Teutonia, das vom 29. Januar bis zum 4. Februar 2017 in Hamburg gefeiert wurde, eine neue Leitung.

Diese besteht aus dem Provinzial Peter Kreutzwald OP (bislang Magister studentium in Mainz), Dr. Andreas Bordowski OP (Schulleiter des St. Thomas Kollegs Vechta), Prof. Dr. Thomas Eggensperger OP, M.A. (Geschäftsführender Direktor des Institut M.-Dominique Chenu Berlin und Hausoberer ebendort), Elias Füllenbach OP (Prior des Konventes Düsseldorf und Stellv. Leiter des Historischen Instituts der Dominikaner in Köln), Ralf Sagner OP (Prior des Konventes Worms).  

Zur Website der Dominikanerprovinz Teutonia >>

 

 

 

 

Seite 9 von 55

SoSe 2018 AKTUELL


PTH Münster
VL M05: Soziologie für und in Kirche (Eggensperger) >>
VL M07: Religionsphilosophie (Engel) >>
VL M19: Wissenschaftstheorie und Theologie (Engel) >>
 
Universität Potsdam
Seminar: Klöster und Orden religionsvergleichend
(Eggensperger / Engel) >>
 
École biblique Jerusalem
• Seminar: Arabic Bible translations and their reception by Muslim scholars (Halft) >>
 
 
 

Empfehlungen


Institutsbibliothek
powered by

ONLINE-KATALOG
(ca. 20.000 Titel)

B Ü C H E R S U C H E  >>


WORT UND ANTWORT
Zeitschrift der Dominikaner >>
wua_logo neu.jpg


DOMINIKANER IN BERLIN
Gemeinsames Web-Portal >>


Aktuelles Thema:
Espaces Network: Dominican Reflection on the Phenomenon of Migration to Europe (DE, EN, FR) >>

Lektüretipp:
Zeitschrift WISSENSCHAFT UND WEISHEIT Bd. 79/2016 → Schwerpunkt: Franziskus/Franziskaner und Dominikus/Dominikaner (Aschendorff Verlag Münster) >> 

Website-Tipp:
Institutum Historicum Ordinis Praedicatorum (Roma) >> 

Dominikanerorden:
- International >>
- Deutschland/Teutonia >>
- Süddeutschl./Österreich >>
- Dominikaner werden >>
- Noviziat >>
- Dominikanerinnen >>
- Dominikanische Laien >>

Partner:
- KSG Berlin >>
- Fakultät San Esteban >>
- Angelicum / FASS >>
- Wort und Antwort >>
- PTH Münster >>
- Uni Potsdam (LER) >>
- IPH >>
- IGDom >>
- DICIG >>
- AGO >>


 

 

Institut M.-Dominique Chenu

Schwedter Straße 23
D-10119 Berlin Deutschland
Fon +49 30 44037280
Fax +49 30 44037282
Fax +49 3212 1332175

sekretariat@institut-chenu.info
www.institut-chenu.eu

 

Bankverbindung

Institut M.-Dominique Chenu
Konto: 30079 00197
Bank im Bistum Essen eG
BLZ: 360 602 95
IBAN: DE70 3606 0295 3007 9001 97
BIC: GENODED1BBE