Studienregens Thomas Eggensperger OP gibt neues Buch heraus

[11.08.2015] Am 28. Januar 2014 verlieh der Dominikanerorden seinen beiden Mitgliedern aus der norddeutschen Provinz Teutonia, Dr. Tiemo Rainer Peters OP (Münster) und Prof. Dr. Walter Senner OP (Rom), den akademischen Titel eines „Magister in Sacra Theologia“. Aus diesem Anlass haben sich der Fundamentaltheologe Tiemo Rainer Peters und der Mediävist Walter Senner in ihrer jeweiligen „Lectio magistralis“ historisch und theologisch mit dem Politischen bei Thomas von Aquin auseinandergesetzt und dessen Bedeutung für die Gegenwart reflektiert.

In seiner Eigenschaft als Regens studiorum der Dominikanerprovinz Teutonia hat Prof. Dr. Thomas Eggensperger OP (Institut M.-Dominique Chenu Berlin / PTH Münster) die beiden Vorlesungen der Gehrten zusammen mit anderen Texten sowie den Würdigungen der Gutachter und den Grußworten der Vertreter des Ordens, der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und der Päpstlichen Universität des Hl. Thomas in Rom (Angelicum) zu einem Buch versammelt. Dieser Tage ist es im Matthias-Grünewald-Verlag erschienen.

Dominikanische Theologie nimmt ihren Ausgang bei den Menschen in ihren konkreten Lebenssituationen inmitten der Welt. Diesen Ansatz vertrat bereits Thomas von Aquin, der auf die Tradition hören und gleichzeitig auf die sozialen und politischen Verhältnisse der Zeit theologisch antworten wollte. Peters und Senner gehen von ihrer jeweiligen wissenschaftlichen Hermeneutik aus und damit von unterschiedlicher Seite aufeinander zu – ein ungewöhnliches Unterfangen mit signifikanten Ergebnissen. 

Bibliographie: Tiemo R. Peters / Walter Senner, Bewahren und bewähren. Historische und politische Theologie im Anschluss an Thomas von Aquin, hrsg. von Thomas Eggensperger, Matthias-Grünewald-Verlag Ostfildern 2015, 175 S., geb., € 25,00, ISBN 978-3-7867-3042-2.

→ Mehr Informationen zum Buch (Website des Verlags) >>
→ Leseprobe >>