Ulrich Engel OP arbeitet mit der Führungsebene der Alexianer-Klinik Berlin-Weißensee 

 

[02.07.2016] Auf Einladung der Alexianer-Krankenhaus GmbH Münster und des Alexianer-Klinik Berlin-Weißensee gestaltete Prof. Dr. Ulrich Engel OP (Institut M.-Dominique Chenu Berlin / Philosophisch-Theologische Hochschule Münster) am 1. Juli 2016 eine Fortbildungseinheit für die Führungsebene des Krankenhauses. Unter dem Moto "Wir sind dann mal weg..." trafen sich ca. 30 Ärzt*innen sowie leitende Mitarbeiter*innen aus der Verwaltung und anderen Funktionsbereichen zu zwei Tagen des Innehaltens in Bad Saarow (Brandenburg). Prof. Engel stellte seinen Impulsvortrag unter den Titel "Auf die Haltung kommt es an!". Ausgehend von der biblischen Emmaus-Perikope (Lk 24,13-53) markierte Engel Prämissen für äußere Veränderungsprozesse und innere (Ver-)Wandlungen. In der anschließenden Kleingruppenarbeit thematisierten die Teilnehmer*innen sowohl individuelle Veränderungswünsche und -blockaden, wie sie auch zeitdiagnostisch aktiv wurden. Eine Sammlung zu konkreten Veränderungswünschen im Klinikalltag rundete den Vormittag ab.   

→ Website der Alexianer-Klinik Berlin-Weißensee >>