Ulrich Engel OP: Abschiedsvorlesung für Prof. Dr. Hans-Gerd Janßen (PTH Münster)

 

 

[08.07.2016] Am 7. Juli 2016 verabschiedete die Philosophisch-Theologische Hochschule Münster ihren renommierten Fundamentaltheologen Prof. Dr. Hans-Gerd Janßen. Janßen ist Schüler des Münsteraner Begründers der neuen Politischen Theologie, Prof. Dr. Dr. Johann Baptist Metz. Darüber hinaus war Janßen lange Jahre als Hochschulsekretär für die Alltagsorganisation der PTH Münster verantwortlich.

In einem Festakt in der Villa der Hochschule, zu der alle ehemaligen Rektoren der Hochschule, viele Kolleg*innen und Studierende wie auch Prof. Metz gekommen waren, dankte der aktuelle Rektor der PTH Münster, Prof. Dr. Ludger Ä. Schulte OFMCap, dem Scheidenden für seine Dienste und hob dabei seine wissenschaftlichen und administrativen Leistungen hervor.

Prof. Dr. Ulrich Engel OP, Prorektor der PTH Münster und Mitarbeiter am Institut M.-Dominique Chenu Berlin, stellte seine Vorlesung unter die Überschrift "Politische Theologie - politische Spiritualität". Von dieser Spannungseinheit her versuchte Engel eine aktuelle Standortbestimmung der neuen Politischen Theologie. Dazu setzte er sich vor dem Hintergrund von Pegida und AfD v.a. mit dem Antimonotheismus des Philosophen Peter Sloterdijk auseinander.

→ Zur Vorlesung von Ulrich Engel OP >>