Dissertation von Juan Blanco erschienen 
 

[30.08.2016] In der monographischen Reihe der internationalen philosophischen Zeitschrift "Concordia" (hrsg. von Prof. Dr. Raúl Fornet-Betancourt)  ist als 66. Band die Dissertation des guatemaltekischen Kulturwissenschaftlers Dr. Juan Alfredo Blanco Galvez erschienen. Sie trägt den Titel "Sobre el pensar intercultural-decolonial. El proyecto intercultural-decolonial del pensamiento maya contemporàneo en Guatemala" und wurde im Wissenschaftsverlag Mainz (Aachen) veröffentlicht. Dr. Blanco war während der Erstellung seiner Dissertation für mehrere Monate als Gastwissenschaftler am Institut M.-Dominique Chenu Berlin beheimatet. Gefördert wurde er vom Katholischen Akademischen Ausländer-Dienst (KAAD). Heute arbeitet er als Direktor des Instituto de Investigación y Proyección sobre Diversidad Sociocultural e Interculturalidad (ILI) der Universidad Rafael Landivar in Guatemala-Stadt. Seitens des IMDC gratulieren wir Dr. Blanco von Herzen zu seiner Veröffentlichung!

Mehr zum Buch (spanisch) >>

Zum Stipendienwerk KAAD >>

Zum ILI (spanisch) >>