Ulrich Engel OP beim Bund Neudeutschland

ue-2012.jpgAm 30.11.2012 sprach PD Dr. Ulrich Engel OP auf Einladung der Berliner Bund Neudeutschland-Gruppe "Erich Klausener" über das Thema Kirche wohin? - 50 Jahre Zweites Vatikanisches Konzil. Ausgehend von der Autonomie der irdischen Wirklichkeiten, wie sie die Pastoralkonstitution Gaudium et spes theologisch würdigt (vgl. GS 36), fragte der Referent nach den Zeichen der Zeit (GS 1, 4, 11 und 46), ihren Kriterien und ihrer heutigen Aktualität. Engel plädierte mit seiner Lesart des Konzils für ein grundlegend dialogisches Selbstverständnis und eine diskursive Praxis der Kirche ad extra und ad intra.

Die anschließende lebhafte Diskussion drehte sich vor allem um aktuelle Defizite der (inner-)kirchlichen Diskurspraxis.

→ Bund Neudeutschland (KMF)>>