Politische Theologie - politische Spiritualität

Ulrich Engel OP: Abschiedsvorlesung für Prof. Dr. Hans-Gerd Janßen (PTH Münster)

 

 

[08.07.2016] Am 7. Juli 2016 verabschiedete die Philosophisch-Theologische Hochschule Münster ihren renommierten Fundamentaltheologen Prof. Dr. Hans-Gerd Janßen. Janßen ist Schüler des Münsteraner Begründers der neuen Politischen Theologie, Prof. Dr. Dr. Johann Baptist Metz. Darüber hinaus war Janßen lange Jahre als Hochschulsekretär für die Alltagsorganisation der PTH Münster verantwortlich.

In einem Festakt in der Villa der Hochschule, zu der alle ehemaligen Rektoren der Hochschule, viele Kolleg*innen und Studierende wie auch Prof. Metz gekommen waren, dankte der aktuelle Rektor der PTH Münster, Prof. Dr. Ludger Ä. Schulte OFMCap, dem Scheidenden für seine Dienste und hob dabei seine wissenschaftlichen und administrativen Leistungen hervor.

Prof. Dr. Ulrich Engel OP, Prorektor der PTH Münster und Mitarbeiter am Institut M.-Dominique Chenu Berlin, stellte seine Vorlesung unter die Überschrift "Politische Theologie - politische Spiritualität". Von dieser Spannungseinheit her versuchte Engel eine aktuelle Standortbestimmung der neuen Politischen Theologie. Dazu setzte er sich vor dem Hintergrund von Pegida und AfD v.a. mit dem Antimonotheismus des Philosophen Peter Sloterdijk auseinander.

→ Zur Vorlesung von Ulrich Engel OP >>

 

 

 

 

Forschungsprojekt: Neuer Sammelband erschienen!

PTH Münster und IMDC Berlin: "Auf der Suche nach einem neuen 'Wir'"

[05.07.2016] Im Zuge des von 2011-2013 bearbeiteten wissenschaftlichen Forschungsprojekts „Glaubensvermittlung in religiösen und gesellschaftlichen Transformationsprozessen“ hatte sich das Themenfeld Pluralität und Gemeinschaftsbildung als anschlussfähiges Untersuchungsdesiderat herauskristallisiert. Mit Hilfe desselben Drittmittelgebers wie schon zuvor konnte aus den skizzierten Fragestellungen neuerlich ein zweijähriges Forschungsvorhaben realisiert werden: „Gemeinschaft und Individualisierung. Was hält Gesellschaft, Kirche und Orden zusammen?“ (2014-2016). In bewährter Weise tragen auch dieses Mal wieder die Philosophisch-Theologische Hochschule Münster und das Institut M.-Dominique Chenu Berlin gemeinsam das Projekt.

Am 23./24. Oktober 2015 traf sich ein Teil des Lehrkörpers der PTH Münster zum Dozierendenseminar in Hamburg. Diese Form des gemeinsamen Studierens und Diskutierens der Lehrenden hat gute Tradition an der Hochschule. Die in dem Buch zusammengestellten Texte dokumentieren die Hamburger Tagung. Sowohl die in Hamburg geführten Diskussionen als auch das am Ende entstandene Buch mögen etwas deutlich machen von der Kollegialität der Lehrenden, die – was den wissenschaftlichen Bereich und auch die zwischenmenschliche Ebene betrifft – als ein Spezifikum der Arbeit an der PTH Münster gelten darf.

Auto*innen: Thomas Dienberg OFMCap | Thomas Eggensperger OP | Ulrich Engel OP | Reimund Haas | Gerhard Hotze | Hans-Gerd Janßen | Katharina Karl | Ludger Schulte OFMCap | Klaus-Bernward Springer | Maria-Barbara von Stritzky | Christian Uhrig | Markus Warode | Stephan Winter

Bibliographische Angabe: Thomas Dienberg / Thomas Eggensperger / Ulrich Engel (Hrsg.), Auf der Suche nach einem neuen "Wir". Theologische Beiträge zu Gemeinschaft und Individualisierung, Aschendorff Verlag Münster 2016, geb., 202 S., € 24,80, ISBN 978-3-402-13021-6.

→ Mehr Informationen zum Buch >>

 

 

 

 

"Wir sind dann mal weg..."

Ulrich Engel OP arbeitet mit der Führungsebene der Alexianer-Klinik Berlin-Weißensee 

 

[02.07.2016] Auf Einladung der Alexianer-Krankenhaus GmbH Münster und des Alexianer-Klinik Berlin-Weißensee gestaltete Prof. Dr. Ulrich Engel OP (Institut M.-Dominique Chenu Berlin / Philosophisch-Theologische Hochschule Münster) am 1. Juli 2016 eine Fortbildungseinheit für die Führungsebene des Krankenhauses. Unter dem Moto "Wir sind dann mal weg..." trafen sich ca. 30 Ärzt*innen sowie leitende Mitarbeiter*innen aus der Verwaltung und anderen Funktionsbereichen zu zwei Tagen des Innehaltens in Bad Saarow (Brandenburg). Prof. Engel stellte seinen Impulsvortrag unter den Titel "Auf die Haltung kommt es an!". Ausgehend von der biblischen Emmaus-Perikope (Lk 24,13-53) markierte Engel Prämissen für äußere Veränderungsprozesse und innere (Ver-)Wandlungen. In der anschließenden Kleingruppenarbeit thematisierten die Teilnehmer*innen sowohl individuelle Veränderungswünsche und -blockaden, wie sie auch zeitdiagnostisch aktiv wurden. Eine Sammlung zu konkreten Veränderungswünschen im Klinikalltag rundete den Vormittag ab.   

→ Website der Alexianer-Klinik Berlin-Weißensee >>

 

 

 

 

Page 1 of 39

WiSe 2016/17 AKTUELL


PTH Münster
VL M12: Theologie und Spiritualität Christlicher Sozialethik in Geschichte und Gegenwart (Eggensperger) >>
VL M 23/Lizentiat: Theologie der Erfahrung - Erfahrung in der Theologie (Engel) >>
VL Lizentiat: Mystische Dimensionen des Islam (Halft) >>
 
Universität Potsdam
Seminar: Auf der Suche nach einem neuen WIR. Gesellschaftlicher Zusammenhalt und die Rolle der Religionen
(Eggensperger/Engel) >>
 
Institut M.-Dominique Chenu

Schwedter Straße 23
D-10119 Berlin Deutschland
Fon +49 30 44037280
Fax +49 30 44037282
Fax +49 3212 1332175

sekretariat@institut-chenu.info
www.institut-chenu.eu